Mio-Quartett (auch Schubert-Ensemble München oder Schubert-Quartett München)

Mio-Quartett (auch Schubert-Ensemble München oder Schubert-Quartett München) : das sind nicht nur vier hervorragende Einzelkönner, sondern auch ein perfekt eingespieltes Ensemble, das eine musikalische Bandbreite von Barock bis hin zu Rock Musik bietet.

Es besteht aus:

Luciana Beleaeva, 1. Violine, (u.a. Münchner Philharmoniker, Rundfunkorchester München, Gärtnerplatztheater, Münchner Sypmphoniker, Borda Ensemble, Munich Groove Connection)
Mariana Beleaeva, 2. Violine, (u.a. Kammerphilharmonie DaCapo, Jakobsplatz Orchester, Kammerorchester der Münchner Philharmoniker, Gärtnerplatztheater, Camerata München)
Shinnie Lee, Bratsche, (u.a. Saarlaendische Rundfunkorchester, Rundfunkorchester München, Celibidache Festival, Pfalztheater, Jakobsplatzorchester, Korean National Youth Orchestra)
Nargiza Yusupova, Violoncello, (u.a. Münchner Symphoniker, Theaterorchester Regensburg, Taschenphilharmonie München, Kammerphilharmonie DaCapo, Camerata München)

Musiziert haben sie bereits mit Anna Maria Kaufmann (Sopran), Helene Fischer, Udo Jürgens, Rolando Villazon (Tenor), Bobby Kimball ("Toto"-Sänger), Matthias Reim, ADORO, All di Meola (Gitarre). Mit Kerstin Heiles (Sopran) und Christoph Pauli (Klavier) tritt Mio-Quartett in dem Theaterstück "Manche mögen's Heiles" seit 2007 auf.

Auftritte in der Alten Pinakothek München, Residenz München, Barocksaal Tegernsee, Gasteig München - Carl Orff Saal und Blackbox - und erstmals am 25. 11. 2014 in der Allerheiligen Hofkirche für Kinder und Opern e. V.


Kinderundopern.de/termine2014 | Kinderundopern.de/termine2015